6. April 2019

Mein Haushalt für ein halbes Jahr

Packliste für den PCT 2019 Ich wollte hier mal meine Packliste vorstellen, wie ich vorerst auf den PCT 2019 starten werde. Sicherlich wird sich unterwegs noch so einiges ändern. Aber sicherlich ist für den einen oder anderen interessant, was ich mir dabei jeweils gedacht habe Am Körper (2.209 g) Trailrunning-Schuhe (713g) Leicht, atmungsaktiv, und für mich passend: Saucony Peregrine, Größe 49 (Wanderschuhe nimmt man gern 1-2 Nummern größer, da der Fuß größer wird). Orthopädische Schuheinlagen (137g) Bei den letzten Touren […]
16. März 2019

Zahlen-Daten-Fakten – Meine Planung für den PCT

Einige Fragen wiederholen sich regelmäßig, daher wollte ich mal die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten für mein PCT-Abenteuer zusammen stellen: Startzeitpunkt: 25.04.2019 (Flug in die USA am 22.04.2019)geplante Dauer des Trips: etwa 150 Tage (Ende also etwa 22.09.2019) geplantes Rucksackgewicht: <7kg für die Ausrüstung, zusätzlich Wasser und Essen Wo geht es los? Nähe Campo, auf der amerikanischen Seite zur mexikanischen GrenzeWohin geht es? Manning Park, CanadaWie weit ist das? Etwa 4270 km, bzw. 2660 MeilenWie viel Höhenmeter hat der Weg? […]
6. Januar 2019

Glossar der (amerikanischen) Hiking-Begriffe

Hier eine Übersicht, über die typischen amerikanischen Begriffe, und ihre Bedeutung: AT – Appalachian Trail  – einer der 3 großen amerikanischen Wanderwege Base weight – Das Gewicht des Rucksacks ohne Essen und Wasser (also das Gewicht, das sich kaum verändert) Bounce Box – Ein Paket, das man von Stadt zu Stadt weiter schickt mit Dingen, die man nicht unbedingt unterwegs braucht (Ersatz-Zahnpasta, Ladegerät, …) Camel up – So viel wie möglich an Wasserstellen trinken, um möglichst wenig Wasser im Rucksack […]
5. Januar 2019

Couch-Hiking den PCT – Informationen für Zuhausegebliebene

Eine Zusammenstellung von Informationen für all diejenigen, die (noch) nicht auf dem PCT unterwegs sein können, aber gerne im Internet Quellen durchforsten, wie es unterwegs ist.
27. Juli 2018

Camino Primitivo

Der Camino Primitivo ist einer der weniger häufig begangenen Jakobswege (2016 waren es etwa 12.000 Pilger [1]). Klassischerweise startet er in Oviedo und verläuft dann auf 310 km nach Santiago de Compostella. Wenn man jedoch vom Camino del Norte kommt, gibt es einen Zubringer von Villaviciosa. So ist es möglich vorher sehr lange an der Küste zu laufen, und dann früher ins Landesinnere abzubiegen. Klassischerweise trifft er bei Melide auf den Hauptweg. Wer jedoch noch länger den Pilgermassen ausweichen möchte, […]